Fincas auf Mallorca für 4-6 Personen

Es gibt auf Mallorca fernab vom Massentourismus viel zu entdecken. Größtmögliche Freiheit bei der Urlaubsplanung bietet ein eigenes Domizil. Wer Ruhe und Ursprünglichkeit für sich und seine Familie oder für eine Gruppe von Freunden sucht, für den ist eine Finca für 4 – 6 Personen genau das Richtige. Diese Landhäuser befinden sich meist abseits der touristischen Küstenorte, die aber mit dem Mietwagen schnell zu erreichen sind. Auf den großen Grundstücken, in ländlicher Idylle ist viel Platz für Entspannung am Pool, zum Toben für die Kinder oder zum gemeinsamen Grillen und Essen unter freiem Himmel.

Ein umfassendes Angebot an Fincas auf Mallorca für 4 - 6 Personen finden Sie hier auf dieser Seite. Ob kindgerecht, strandnah oder als Ausgangspunkt zum Wandern - Sie legen fest, welche Kriterien Ihnen wichtig sind, und fincaprivat vermittelt Ihnen Ihr Urlaubsdomizil für die schönste Zeit des Jahres.

Mallorca ist vielfältig - ein Sehnsuchtsort für Sonnenanbeter, eine Herausforderung für Wanderfreunde, ein Paradies für Familienurlauber und ein Überraschungspaket für Kulturfans. Die größte der Baleareninseln hat für jeden Feriengeschmack etwas zu bieten. Weiterführende Tipps geben wir am Schluss dieser Seite.

Viel Spaß bei Ihrem Fincaurlaub auf Mallorca!

177 Unterkünfte

Finca bei Pollenca auf Mallorca für 7 Personen mit Pool

Objektnummer 251

max. 6 Personen
Wohnfläche 300 m²
3 Schlafzimmer
Sat-TV
Klimaanlage
Heizung
Internet

ab 159 €/Nacht

6-Personen-Finca bei Pollenca im Norden Mallorcas

Objektnummer 205

max. 6 Personen
Wohnfläche 95 m²
3 Schlafzimmer
Sat-TV
Klimaanlage
Heizung
Internet
Kamin

ab 133 €/Nacht

Badevergnügen an fast 180 Stränden

Seit mehr als 100 Jahren lockt Mallorca vor allem Menschen, die das Meer lieben. Fast 180 Strände auf 554 Kilometern Küstenlinie versprechen reines Badevergnügen, ob auf breiten Sandstreifen, in romantischen Buchten oder mit Dünen. Einige sind weltberühmt und deshalb meist überlaufen, allen voran die Platja de Palma und S’Arenal. Aber beinahe rund um die Insel reihen sich die Strände wie auf einer Perlenschnur aneinander und warten nur darauf, entdeckt zu werden. Auch Wassersportler finden hier unzählige Möglichkeiten zum Schnorcheln, Tauchen, Segeln oder Kite-Surfen.

Naturschönheiten im Gebirge

Der Nordwesten Mallorcas wird von der Serra de Tramuntana beherrscht, einem mächtigen Gebirgszug, dessen höchster Gipfel Puig Major 1443 Meter Höhe erreicht. Seine Hänge fallen zur einen Seite steil ins Meer ab, zur anderen laufen sie in der riesigen Ebene Es Plá aus. Im Osten Mallorcas liegt der zweite große Gebirgszug, die Serra de Llevant. Beide bieten Wanderern und Mountainbikern anspruchsvolle Touren durch oft bizarre Landschaften und atemberaubend schöne Natur.

Pulsierendes Stadtleben

Wen es eher in die Stadt zieht, der kommt an der Inselhauptstadt Palma de Mallorca nicht vorbei. Sie garantiert sowohl pulsierendes urbanes Leben, als auch interessante Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Konzerte. In Palma gibt es schicke Designerläden und bunte Märkte, Straßenkunst und ein faszinierendes Nachtleben, die bedeutende gotische Kathedrale La Seu, mittelalterliche Stadtpaläste und Modernisme-Bauten. Auch ein Besuch des riesigen Hafens lohnt sich, an dem Fischerboote ebenso wie Luxusjachten und Kreuzfahrtschiffe anlegen.

Kunst und Kultur erleben

In Palma, wie in den meisten anderen mallorquinischen Städten, ist das kulturelle Erbe vieler Jahrhunderte noch deutlich sicht- und spürbar. Es reicht zurück bis zu den Mauren und sogar bis zu den Römern. So sind etwa in Alcudia Ausgrabungen eines römischen Amphitheaters zu besichtigen. Ein besonderes Erlebnis ist es, an einem der unzähligen Feste und Prozessionen teilzunehmen, die vergangene Ereignisse wieder lebendig machen. Bewegend sind auch Ausflüge auf den Spuren berühmter Mallorca-Besucher, beispielsweise nach Valldemossa, wo Komponist Frédéric Chopin und seine Geliebte George Sand 1838/39 einen Winter verbrachten, oder ins nahe Künstlerdorf Deià, wo der Schriftsteller und Hollywood-Liebling Robert Graves wohnte.