0800 5080001 Täglich 09:00 - 21:00 Uhr

Strände

Die Top 3 Strände für Familien auf Mallorca

Sie möchten schöne Strandtage mit Ihren Kindern erleben? Wir stellen Ihnen die drei schönsten Strände für Familien auf Mallorca vor.

Playa de Muro

Der Strand Playa de Muro ist die Fortsetzung des Strandes von Alcudia. Beide Strände haben ein sehr ähnliches Profil und bilden zusammen den längsten Strand auf Mallorca. Die Playa de Muro weist eine hervorragende Wasserqualität auf. Der feinsandige Strand ist, durch seine sanfte Neigung, für Kinder bestens geeignet. Das Angebot von sportlichen Aktivitäten, von Bars und Restaurants, von Rettungseinrichtungen sowie Duschen und Toiletten ist vorbildlich. Neben Strandabschnitten mit Liegen- und Sonnenschirmverleih, bietet die Playa de Muro auch einen Naturstrand mit einem rückwärtigen Dünenfeld. Dieser sehr ursprüngliche Bereich ist bei FKK-Urlaubern sehr beliebt. Kinder finden an der Playa de Muro ausreichend Platz zum Spielen - die Eltern haben ihre Kleinen immer im Blickfeld.

Anfahrt: Mit dem Auto oder mit öffentlichen Bussen aus Richtung Alcudia bzw. aus Richtung Can Picafort, der Ausschilderung „Playa de Muro“ folgen.

Geparkt werden kann in den Straßen der ufernahen Siedlungen sowie auf ausgewiesenen Parkplätzen.

Alcudia

Der 3,5 Kilometer lange Naturstrand ist ein Badeparadies für Familien mit Kindern. In puncto Sicherheit bietet die Playa de Alcudia optimale Bedingungen. Das Ufer ist flach und gut überschaubar und Lifeguards achten an den verschiedenen Strandabschnitten auf Ihre Sicherheit. Der Wellengang in der Bucht von Alcudia ist ruhig bis gemäßigt. Mit Windsee und stärkerem Wellengang ist bei Wind aus Nord oder Nordost besonders in der Vor- oder Nachsaison zu rechnen. Bitte beachten Sie immer die Flaggensignale und die Anweisungen der Lifeguards!

Bedeutung der Flaggen

Grüne Flagge - baden erlaubt.
Gelbe Flagge - mahnt zur Vorsicht, aber das Baden bleibt erlaubt.
Orange Flagge - die Rettungsschwimmer sind abwesend.
Rote Flagge - absolutes Badeverbot!

Die Wasserqualität ist sehr gut.

In vielen Bereichen der Playa de Alcudia können Sie in der Saison Strandliegen und Sonnenschirme mieten. In diesen Strandabschnitten wird der Sand täglich gereinigt. Der oft breite Strand bietet Platz für Spiel und Spaß und lädt die ganz Kleinen zum Buddeln ein. Anbieter von verschiedenen Wassersportaktivitäten sind zahlreich zu finden. Fahren mit dem Bananenboot, Tretbootfahren, Parasailing und Stand Up Paddeling sind aktuell am Beliebtesten. Die Ausdehnung des Strandes bis nach Can Picafort bietet sich für kurze oder längere Spaziergänge mit der ganzen Familie an. Muschelsammeln gehört zum Standardprogramm der „Strandläufer“. Unterwegs kann in einer der zahlreichen Bars und Restaurants bei einer Erfrischung oder einem Snack die tolle Aussicht auf die Bucht von Alcudia genossen werden.

Anfahrt: Der Strand von Alcudia ist von Ihrer Finca oder Ihrem Ferienhaus sehr gut mit dem Auto erreichbar.

Von einem Apartment oder einer Ferienwohnung bieten sich auch die öffentlichen Verkehrsmittel als Transportmittel an. Busse fahren im 30-Minuten-Rhythmus.

Fahren Sie Richtung Puerto de Alcudia und folgen Sie dort den zahlreichen Ausschilderungen zur „Playa“. Geparkt werden kann in allen Straßen des Ortes oder auf ausgewiesenen Parkplätzen.

Es Trenc

Letzter unbebauter Naturstrand auf Mallorca, oft als „Karibikstrand“ bezeichnet, der nicht in unserer Aufzählung fehlen darf. Auch wenn es in der Hauptsaison ein wenig voll werden kann, eignet sich der weißsandige Strand sehr für Familien mit Kindern. Neben dem feinen Sand ist die sanft bis normal abfallende Neigung des Wassers und die Ausstattung des Strandes mit Rettungseinrichtungen positiv anzumerken. Die sehr gute Wasserqualität und der überwältigende Anblick des blauen und türkisfarbenen Wassers sind weitere Pluspunkte. Eine kleine Bar sorgt für das leibliche Wohl und in einem längeren Strandabschnitt können Sie Liegen und Sonnenschirme ausleihen.

Anfahrt: Fahren Sie von Campos Richtung Colonia de Sant Jordi und biegen Sie nach ca. 8 Kilometern rechts in eine Nebenstraße (Schild: „Es Trenc“). Achtung! Die Straße ist sehr schmal und im Sommer stark befahren. Achten Sie auf Gegenverkehr! An Salinen vorbei und durch kleine Wälder geht die Fahrt, bis Sie einen gebührenpflichtigen Parkplatz erreichen. Den Weg zum Strand legen Sie zu Fuß zurück.

Sie möchten eine Finca für die Urlaubszeit in der Nähe von Es Trenc oder in anderen Regionen Mallorcasmieten? Bei uns finden Sie ein breites Angebot an Fincas und Ferienhäusern.