0800 5080001 Täglich 09:00 - 21:00 Uhr

Orte

Fornalutx auf Mallorca - schönstes Dorf Spaniens

In Mallorcas Nordwesten, etwa sieben Kilometer von Sóller entfernt und inmitten der Serra de Tramuntana, liegt Fornalutx. Es gilt als eines der schönsten Dörfer Mallorcas und sogar ganz Spaniens und wurde schon mehrfach dafür ausgezeichnet.

Viel ursprünglicher Charme

Gegründet im 12. Jahrhundert, hat sich das idyllische Bergdorf viel ursprünglichen Charme bewahrt. Die heute rund 700 Einwohner pflegen es liebevoll. Die Häuser aus Naturstein mit teilweise hübsch verzierten Balkonen sind in bestem Zustand, die engen Gassen und steilen Treppen begrünt, und rund um den Hauptplatz Placa Espanya laden kleine Cafés und Restaurants zum Relaxen ein (Achtung, meist gesalzene Preise!). Über dem Platz thront die Pfarrkirche Navidad de Nostra Senyora aus dem 17. Jahrhundert.

Traditionen werden gepflegt

Eine Besonderheit sind bunt bemalte Ziegel, die an vielen Häusern zu bewundern sind. Das Stadtmuseum erzählt mehr über diese Tradition, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Von noch weit älterem Brauchtum zeugt das Opferfest „Correbou“ Anfang September. Dabei schmückt eine junge Frau einen Stier mit einem Blumenkranz, danach wird das Tier durchs Dorf getrieben und am Ende geschlachtet. Tierschützer protestieren seit Jahren dagegen – bisher ohne Erfolg.

Duftende Zitrusbäume

In Fornalutx sowie in den Gärten, auf den Plantagen und Terrassen drum herum gedeihen besonders viele Orangen- und Zitronenbäume. Sie tauchen das Dorf im späten Frühling in ein überwältigendes Blütenmeer und erfüllen die Luft mit einem betörenden Duft. In den Sommermonaten werden am Straßenrand gern Früchte und frisch gepresster Orangensaft verkauft.

Startpunkt für Wander-Fans

Fornalutx wird zumeist von Tagestouristen besucht, gilt aber auch als sehr guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Fahrradtouren. Über bepflanzte Terrassen und durch die schroffe Bergwelt der Serra de Tramuntana gelangt man im Schatten des Puig Major, Mallorcas höchstem Berg, beispielsweise in etwa eineinhalb Stunden nach Sóller. Weitere beliebte Strecken führen zur grandiosen Schlucht Torrent de Pareis oder zum Kloster Lluc, wo Wanderer auch übernachten können.