Strände

Cala Molins - Strand in Cala San Vicente auf Mallorca

Das pittoreske Örtchen Cala Sant Vicente im Nordwesten Mallorcas bietet seinen Besuchern vier Badebuchten, von denen jede ihre Besonderheiten und Vorzüge hat. 

Cala Barques:

Sie ist die erste Bucht, an die Sie in Cala San Vicente gelangen, wenn Sie der Straße bis zum Meer folgen. Die Cala Barques wird zur linken Seite von einer Landzunge mit einem eindrucksvollen Bergmassiv begrenzt. Der Sandstrand der Bucht misst 70 m Länge und 50 m Breite. Der Einstieg ist teils sandig, teils steinig. Obwohl der Übergang vom Strand ins Meer sehr seicht ist, muss kleinen Kindern beim Hineinlaufen evtl. geholfen werden. Serviceangebot: Strandbars, Liegen- und Schirmverleih, Erste-Hilfe-Station, Lifeguard während der Sommermonate, Tretbootverleih, Geschäfte, Toiletten und Papierkörbe. Der berühmte Anleger auf der linken Seite der Bucht, erinnert an die lange Fischertradition des Ortes. Von der Hauptstraße sowie vom nahe gelegenen Parkplatz gelangen Sie über eine Treppe hinab zum Strand. Der Zugang ist nicht barrierefrei. In den umliegenden Straßen können Sie kostenfrei parken.

Cala Clara:

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts zog es berühmte Maler wie Joaquin Sorolla und Santiago Rusiñol besonders in die kleinste der vier Buchten, die Cala Clara. Von dort aus ließ sich das Licht auf der Sierra del Cavall Bernat am besten einfangen. In ihren berühmten Werken „Elena en Cala San Vicente“ oder „Calle de Sant Vicente“ haben sie die landschaftliche Schönheit detailgetreu widergegeben. Die Ausdehnung des kleinen Badestrandes beträgt heute nur noch 30 m mal 20 m. Es gibt kein Serviceangebot am Strand, aber im Umkreis von wenigen Metern erreichen Sie Geschäfte, Bars und Restaurants. Der Zugang ist nicht barrierefrei. Er erfolgt über die Treppe neben dem Hotel Don Pedro.

Cala Molins:

Der feinsandige Strand von 50 m Länge und 60 m Breite wird zur Linken von der Landzunge Punta de la Torre und zur Rechten von einem zerklüfteten Felsen begrenzt, an dem die Wellen Ihre Kräfte messen. Für Familien mit Kleinkindern ist dieser Strand mit flach abfallendem sandigem Übergang der Geeignetste in Cala San Vicente. Das Serviceangebot beinhaltet Liegen- und Schirmverleih, Wassersport, wie Kajak und Tauchen, Strandwache in der Hauptsaison, Toiletten, Duschen und Papierkörbe sowie Geschäfte und Bars in nächster Nähe. Den Strand erreichen Sie über eine Treppe oberhalb der Bucht, wo sich auch ein großer gebührenfreier Parkplatz befindet. Eine Rampe auf der rechten Seite ermöglicht einen barrierefreien Zugang.

Cala Carbo:

Die von Felsen umgebene Naturbucht mit herrlichem, türkisfarbenem Wasser, ist ein perfektes Plätzchen für Individualisten. Mit nur 30 m Länge und 10 m Breite bietet sie nur für eine Handvoll Badegäste Platz. Einheimische und Kletterer sind hier häufig anzutreffen. Den Einstieg ins Meer müssen Sie über die großen Steine am Ufer oder besser über einen Sprung von einem seitlichen Plateau absolvieren. Für Kleinkinder und Nichtschwimmer ist dieser Abschnitt nicht geeignet. Das Wasser ist kristallklar und bietet beste Bedingungen zum Schnorcheln. Es gibt kein Serviceangebot. Der Zugang erfolgt über eine Treppe und über einen unebenen Weg. Parken ist entlang der Straße oder auf dem Parkplatz an der Cala Molins gebührenfrei möglich.

Details zum Strand

Lage

In Cala San Vicente, im Norden Mallorcas

Länge

45 m

Breite

50 m

Strandart

Naturstrand

Merkmale

Sanft abfallende Neigung des Strandes – feinsandig

Service

  • WC/Dusche
  • Restaurant/Bar
  • Verleih von Liegen und Sonnenschirmen
  • Strandreinigung
  • Rettungsdienst

Besonderheit

  • spektakulärer Ausblick
  • sehr gut geeignet zum Schnorcheln und Tauchen

Anfahrt & Parken

Auf der Ma-2200 in Richtung Puerto de Pollenca. 1,3 km nach dem Kreisverkehr in Pollenca bitte links dem Wegweiser nach Cala Sant Vicente (Ma-2203) und dem kurvenreichen Straßenverlauf (1,5 km) bis zum Ortseingang folgen.

Erreichbarkeit

Zu Fuß, mit dem Auto, mit dem Schiff

Große Karte bei Google Maps